schulerhof-hauswanderung-juli-2018-mit-thomas-kofeslrastsee-2400m-173
Logo Schulerhof

Schloss Juval - Tscharser Waal (201)

Mit dem öffentlichen Linienbus, dem eigenen PKW, oder zu Fuß, gelangt man zum Parkplatz unterhalb von Reinhold Messners Schloss
Juval am Eingang des Schnalstals. Von dort bringt ein Shuttlebus (gebührenpflichtig) Besucher und Wanderer auf den Juvaler Burghügel. An der Endstation, oberhalb des Gasthauses Schlosswirt und etwas unterhalb des Schlosses beginnt die Wanderung.
Links abzweigend gelangt man direkt an den Beginn des Tscharser Schnalswaals.
Vorbei an der Waalerhütte mit dem weitum hörbaren Waalhammer, erreicht man nach wenigen Minuten die Jausenstation Sonnenhof.
Über den Weg Nr. 3 gelangt man, auf relativ gleichbleibender Höhe Richtung Vinschgau wandernd bis oberhalb von Tschars.
Über eine asphaltierte Straße steigt man etwas steil bergab in den Ortskern von Tschars und schließlich hinunter bis an die Staatsstraße Meran - Reschenpass.
Auf der gegenüberliegenden Straßenseite, in Fahrtrichtung Meran, befindet sich eine Linienbus-Haltestelle, oder gleich nach dem Überqueren der Etschbrücke linker Hand der Tscharser Bahnhof. So gelangt man mit dem Linienbus oder der Vinschgerbahn bequem nach Naturns zurück.

Besonderheiten/Tipps

Schloss Juval, die Sommerresidenz des Extrembergsteigers Reinhold Messner, ist eines der Messner Mountain Museen, insgesamt 6 ganz besondere Begegnungsstätten des Menschen mit dem Berg. Als Besonderheit dieser Wanderung gilt die jahrhundertealte Bewässerungsform der „Waale“ in diesem Gebiet befindet sich eine Linienbus-Haltestelle, oder gleich nach dem Über-
Dauer:
1h 20 min
Länge:
5 km
Höhenmeter bergauf:
50 m
Höhenmeter bergab:
300 m
Panorama:
     
Kondition:
     
Schwierigkeit:
     
Start:
Vinschger Bauernladen
Ziel:
Zentrum von Tschars
klettersteig
Klettersteig
ab 100 € pro Person
zum Angebot