cimg6799
Logo Schulerhof

Zwergsiedlung St. Martin am Kofel mit Dolomitenblick (302)

Von Naturns aus gelangt man mit dem PKW, dem Linienbus oder der Vinschgerbahn ins etwa 12 km entfernte Latsch.
Am östlichen Ortsrand befindet sich die Talstation der Seilbahn St. Martin. Mit der Seilbahn gelangt man bequem in das kleine
Bergdorf auf über 1.700m Höhe. Von der Bergstation aus folgt man dem Weg Nr. 1 Richtung Vermoispitze bergauf und zweigt rechts ab Richtung Dolomitenblick auf ein kleines Hochplateau. Bei günstiger Wetterlage erhascht man von diesem Aussichtspunkt aus, wie der Name schon sagt, einen Blick auf Teilstücke der Dolomiten. Der Rundblick erfasst die Gipfel der Sarntaler Alpen, das Vigiljoch, die Ultner Berge und den Nörderberg, die Berge im Martelltal sowie die Gletscher der Ortlergruppe, die fruchtbare Talsohle, den mittleren und oberen Vinschgau.
Vom „Dolomitenblick“ folgt man zunächst dem Weg Nr. 1 zurück bis zur Weggabelung und steigt dann über den Weg Nr. 1a ab zur Jausenstation Platztair. Von dort aus wandert man, der flach verlaufenden Hofzufahrtsstraße entlang, gemütlich zurück zum Ausgangspunkt an der Bergstation der Seilbahn St. Martin. Mit der Seilbahn und dem PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man zurück nach Naturns.

Besonderheiten/Tipps
Eine spezielle Charakteristik des Sonnenbergs ist die Artenvielfalt der Schmetterlinge. Wer hier aufmerksam unterwegs ist, kann
sicherlich das eine oder andere seltene Exemplar entdecken. Die Wanderung zeichnet sich durch faszinierende Panoramablicke bis
hin zu den bleichen Bergen der Dolomiten aus.




Dauer:
2h 30 min
Länge:
6 km
Höhenmeter bergauf:
380 m
Höhenmeter bergab:
380 m
Panorama:
     
Kondition:
     
Schwierigkeit:
     
Start:
Seilbahn St. Martin am Kofel
Ziel:
Seilbahn St. Martin am Kofel
klettersteig
Klettersteig
ab 100 € pro Person
zum Angebot