cimg9083
Logo Schulerhof

Rundwanderung Lazaun (603)

Mit dem Linienbus oder dem eigenen PKW (gebührenpflichtiger Parkplatz) gelangt man nach Kurzras, der letzten Ortschaft im Schnalstal auf 2011 m. Von Kurzras geht es über alte Gletschermoränen und Almböden hinauf auf die Hochebene der Lazaunalm mit der seltenen Flora eines alpinen Hochmoores und einem traumhaften Panorama. Vom Parkplatz der Beschilderung folgend geht es hinauf zu den Hotels. Gleich dahinter zweigt man links ab und wandert auf Weg Nr. 1 dem Schnalserbach entlang in nordwestliche Richtung. Dann führt der Weg über den Bach und weiter in südwestliche Richtung mäßig ansteigend zu einer Weggabelung. Dort zweigt man links ab und nach Überquerung des Baches geht es der Wegmarkierung Nr. 11A folgend hinauf zur Lazaunalm und weiter bis zur Lazaunhütte. Die Rückkehr folgt auf den Weg Nr. 11 über Almböden und Zirmwälder hinunter ins Tal. Etwas länger aber weniger steil ist der Abstieg über die ca. 3,3 km lange Forststraße (Rodelbahn im Winter).

Besonderheiten/Tipps
Die Besonderheit dieser Wanderung ist sicherlich der Blick auf die zahlreichen 3000er und die faszinierende Gletscherwelt im hinteren Schnalstal, welche das hochalpine Panorama mit Schnee und Eis rund um Kurzras prägt.
Dauer:
2h 30 min
Länge:
7 km
Höhenmeter bergauf:
454 m
Höhenmeter bergab:
454 m
Panorama:
     
Kondition:
     
Schwierigkeit:
     
Start:
Parkplatz Kurzras
Ziel:
Parkplatz Kurzras
klettersteig
Klettersteig
ab 100 € pro Person
zum Angebot