Von Plaus aus erreichen Sie den Vinschgau in wenigen Minuten.
Der Vinschgau ist die westlichste Region Südtirols und grenzt an Österreich und die Schweiz. Der Vinschgau wartet mit faszinierenden Gegensätzen auf - von den Hochebenen rund um den Reschensee, hinunter zu den Tallagen mit Apfelhainen und hinauf zum Gipfel des 3.905 Meter hohen Ortlers, Südtirols höchstem Berg. Diese Vielfalt macht den Vinschgau so abwechslungsreich und interessant.

Reschensee

Tipps im Vinschgau:
  • Reinhold Messners Schloss Juval: Reinhold Messner wohnt und lebt auf Schloss Juval. Ein Teil des Schlosses ist für Besucher geöffnet und bietet Einblick in Messners Kunstsammlungen, seine umfangreiche Tibetika-Sammlung, Bergbildgalerie und Maskensammlung aus fünf Kontinenten. Ein weiteres Museum hat Messner im MMM Ortles eingerichtet. In Sulden am Ortler wird unterirdisch das Thema Eis und Ortler behandelt.
  • Der Kirchturm im Reschensee ragt geheimnisvoll aus dem Wasser und erinnert an den Untergang von Alt-Reschen und Alt-Graun.
  • Glurns… die kleinste Stadt der Alpen bietet eine vollständig erhaltene Stadtmauer, mächtige Wehrtürme, mittelalterliche Gassen und Lauben sowie einen unverkennbaren Charakter.
  • Die Churburg in Schluderns ist ein Renaissanceschloss mit der bedeutendsten privaten Rüstungssammlung der Welt.
  • Laas, das Marmorwerk und die Schrägbahn bringen Ihnen das weiße Gold näher!
  • Die Eisenbahnwelt in Rabland ist die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens und mit über 20.000 Stück eine der größten Privatsammlungen Europas.
  • Aquaprad in Prad bietet Wissenswertes über die Welt der Fische!
  • Schnalstaler Gletscher: Sommer wie Winter wird hier am Schnalstaler Gletscher dem Skivergnügen nachgegangen.
  • Das "Rätische Dreieck" Vinschgau (I) - Oberes Gericht (A) - Unterengadin (CH) birgt eine faszinierende kulturelle Vielfalt. Kulturschätze, Burgen, Schlösser, Kirchen, Klöster und vor allem die malerischen Orte dieser Region erzählen von der bewegten Geschichte dieser rätischen Vergangenheit.
  • Alpine Straße der Romanik: Auf der Straße der Romanik begegnen Sie den romanischen Stätten Südtirols und Graubündens. Von den "Törichten Jungfrauen" und der "Knödelesserin", über eine der ältesten Kirchen Tirols, der kleinsten Stadt der Alpen, sowie dem höchstgelegenen Benediktinerkloster Europas, bis hin zu weiteren romanischen Fresken und Stätten von unsagbarem kunsthistorischem Wert.
  • die Ferienregion Vinschgau