Das klassische Törggelen im Herbst verbindet eine gemütliche Wanderung an alten Kastanienbäumen und Weingärten vorbei. Auf dem Speiseplan stehen hausgemachte Spezialitäten, gebratene Kastanien und natürlich "Suser" (neuer Wein).

Unsere Genoss-Angebote für Sie inklusive vom 07.10 - 05.11.2017:

  • wöchentliches Törggelen im Schulerhof
  • Bio-Weinverkostung
  • Wanderungen zwischen goldenen Lärchenwäldern am Sonnenberg
  • herbstliche Waalwegwanderungen

Anfragen

toerggelen-mit-keschtn


Die Geschichte zum Törggelen

Das Törggelen in Südtirol entstammt dem alten Brauch der Bauern und Weinhändler, zwischen Anfang Oktober und dem Beginn der Adventszeit, den jungen Wein zu verkosten.

Begriff: Der Name des Brauchs leitet sich von der Torggel (lat.: „torquere" - pressen, drehen usw.) ab, der Traubenpresse im Kelterraum. Das Wort (lat.) "Torculum" heißt soviel wie Kelter - auf südtirolerisch „Torggl".

Entstehung:
Das Eisacktal gilt als Ursprungsgebiet, also eine Zone, die gar nicht so viel Wein produziert. Folgender Erklärungsversuch über den Ursprung des Törggelen klingt deshalb vernünftig: Eisacktaler Bauern, die Wein anbauten und ihre Tiere auf die Weiden der Bergbauern schickten, revanchierten sich mit einem herbstlichen Bauernschmaus und dem neuen Wein: Törggelen als Abschluss eines Tauschhandels. Zum Kosten des neuen Weines stieg man in den Kellerraum, also jenen Raum, in dem die Weinpresse, die „Torggl", stand. Zur geselligen Runde hat man sich dann in die Stube gesetzt. 
Ein anderer Erklärungsversuch ist, dass zu früheren Zeiten den Erntehelfern nach getaner Arbeit als Dank ein großes Festessen zubereitet wurde.

Küche: Typisch für eine Törggele-Mahlzeit sind der süße Most (Siaßer) und junge Wein (Nuier) als Getränk sowie der Abschluss mit gerösteten Kastanien ("Keschtn") und eventuell süßen Krapfen. Als Hauptgericht gab es früher hauptsächlich Speck und Kaminwurzen (meist aus hauseigener Produktion) oder einfache Gerichte aus der Bauernküche Südtirols. Heute werden meist deftige Schlachtplatten mit Surfleisch, Sauerkraut, diversen Würsten, Knödeln u.a. serviert.

toerggelen-speck