Für Sie Kompakt:

Der Fischereiverein Meran ist im Besitz der Fischereirechte für die Etsch, vom Haidersee-Auslauf bis zur Töll mit den Zuflüssen. Dies macht eine insgesamte Länge von bewirtschafteten Gewässern von ca. 150 km Fliegengewässer und Stausee aus. Damit sind ideale Voraussetzungen zum Fischen in Südtirol gegeben.

Um als Ausländer in Südtirol fischen zu können sind vom Gesetz her 2 Dinge vorgeschrieben:
1. Eine staatliche Lizenz (ca. 35 Euro )
2. Eine Tageskarte für die Etsch (Abschnitt 24 und 19) kosten ca. € 35
die restlichen Abschnitte und Seitengewässer kosten ca. € 16. 
Kaution für die Tageskarte € 5,00, wird bei Rückgabe zurückerstattet.

Fischen im Vinschgau und Meranerland
Das Vinschger Zentrum für Fischer und Hobbyfischer
Kastelbell ist das Vinschger Zentrum für Fischer und Hobbyfischer. Der Angelshop in Kastelbell bietet nicht nur alles, was es zum Fischen braucht, sondern steht auch mit Rat und Tat zur Seite und stellt die staatliche Angellizenz aus. Diese kostet insgesamt 35 Euro, ist jedoch 10 Jahre lang gültig.
Im Besitz der Fischereirechte für die Etsch ist der Fischereiverein Meran. Zu diesem Territorium zählt auch der Vinschgau vom Auslauf am Haidersee bis zur Töll mitsamt allen Zuflüssen. Hier gibt es über 150 km an fischreichen Fließgewässern. Typische Fischarten der Vinschger Gewässer sind die marmorierte Forelle und Bachforelle sowie Regenbogenforelle und Bachsaibling. Kleinere Fischarten tummeln sich in den Bergseen.
 
 
Für folgende Gewässerabschnitte werden Tageskarten ausgegeben:
• Etschfluss vom Auslauf Haidersee bis zur Brücke in Spondinig alle Köderarten, jedoch nur mit Einzelhaken
• Etschfluss von der Brücke in Spondinig bis Dorfbrücke in Laas künstliche Fliegen und Spinner, jedoch nur mit Einzelhaken
• Etschfluss Holzbruggbrücke bis zur Tisserbrücke in Goldrain künstliche Fliegen und Spinner mit Einzelhaken
• Etschfluss von der Goldrainer Dorfbrücke bis Tieftal bei Latsch „catch and release“ künstliche Fliegen ohne Widerhaken
• Etschfluss vom Tieftal unter Latsch bis Einlauf des Schnalsbaches künstliche Fliegen und Spinner, jedoch nur mit Einzelhaken
• Rambach von der Calvenbrücke bis zum Einlauf der Etsch
• Suldenbach vom Ursprung bis Einfluss in die Etsch
• Punibach – Unterlauf von Mals bis Einlauf des Saldurbaches bis zu 3 Fische sind erlaubt, künstliche Fliegen und Spinner mit Einzelhaken

Information:
Die staatliche italienische Lizenz kostet insgesamt 35 Euro und ist 10 Jahre lang gültig.
Die Staatslizens ( und Karte für die Etsch ) herhalten Sie in Go-Fish Dorfplatz 7. Kastelbell Tel. + 39 0473 624464, Anglershop.it

Für Meran und Umgebung: Passer und Falschauer